Unser Leitbild

 

Zusammen mehr bewegen!

 

Das soll unser Leitsatz für die kommenden Jahre sein.

 

Zusammen, weil wir eine Gemeinschaft sind.

Mehr, weil wir uns weiterentwickeln wollen.

Bewegen, weil Sport unser Fachgebiet ist.

 

 

Wir sind eine Gemeinschaft!

 

Unser Zusammenhalt endet nicht bei einer Mannschaft, einer Gruppe oder einer Abteilung. Wir sind alle Viktoria Rath-Anhoven und begreifen den Verein als eine Gemeinschaft. Wir helfen uns gegenseitig, um unsere Ziele zu erreichen.

 

Die Mitarbeit bei Projekten und Veranstaltungen ist für uns selbstverständlich, da wir nur so die Gemeinschaft stärken können.

 

Als Gemeinschaft sind wir eng mit der Ortschaft Rath-Anhoven und den Umorten verbunden. Wir sind uns unserer Heimat bewusst.

 

 

Fußball ist unsere Kernkompetenz!

 

In unserem Verein steht der Fußball an erster Stelle. Daneben sind wir aber für andere Sportangebote, die den Wünschen unserer Mitglieder entsprechen, im Rahmen unserer Möglichkeiten immer offen.

 

Wir sind breitensportlich orientiert, wollen aber dennoch stets unsere beste Leistung geben.

 

In unserem Verein soll der Fußballsport für alle Altersklassen und Geschlechter angeboten werden. Wir sagen Nein zu Diskriminierung und Ausgrenzung.

 

Wir verpflichten uns dem Fair Play und dem sportlichen Umgang miteinander. Unsere Schiedsrichter gehören zu unserer Gemeinschaft und werden von uns unterstützt.

 

 

Unsere Jugend ist unsere Zukunft!

 

Wir verstehen die Jugendarbeit als Grundlage für das Fortbestehen unseres Vereins und als wichtigen Beitrag zum Leben in unserer Heimat. Nur durch eine qualifizierte, sportliche wie außersportliche Jugendarbeit kann Nachwuchs für unseren Verein gewonnen, gehalten und fachgerecht ausgebildet werden.

 

Die sportliche Arbeit steht im Vordergrund. Unsere Trainer und Betreuer haben aber auch für die alltäglichen Sorgen der Kinder und Jugendlichen ein offenes Ohr und stehen ihnen hierbei nach Kräften zur Seite.

 

Unsere Jugendarbeit orientiert sich an den Empfehlungen der DFB-Ausbildungsrichtlinie im Kinder- und Jugendfußball.

 

 

Die Qualifizierung unserer Mitarbeiter ist der Schlüssel zum Erfolg!

 

Wir glauben, dass alle Ausbilder und Verantwortlichen für ihre Tätigkeit vorbereitet und geschult werden müssen. Diese Qualifizierung kommt allen Vereinsmitgliedern zu Gute.

 

Daher bieten wir allen Mitarbeitern - egal ob sportlich oder organisatorisch tätig - ständig Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Diese Möglichkeiten können innerhalb des Vereins, aber auch bei den Sportverbänden liegen.

 

In internen Schulungen vermitteln Lizenzinhaber und Fachleute Grundlagen und Spezialwissen an die Mitarbeiter des Vereins.

 

Wir übernehmen die Kosten für alle Ausbildungs- und Verlängerungs-lehrgänge für Lizenzen der Sportfachverbände für unsere Mitarbeiter.

 

 

Wir reden stets fair und konstruktiv miteinander!

 

Kommunikation ist wichtig für die Weitergabe von Wissen und Können innerhalb unserer Gemeinschaft. Wir sprechen daher offen und ehrlich über alle Geschehnisse im Verein.

 

Unsere Gespräche sind stets lösungsorientiert. Dabei respektieren wir andere Meinungen und setzen Mehrheitsentscheidungen um.

 

Alle Mitglieder werden vom Vorstand schnell und transparent über wichtige Entscheidungen informiert und an der Gestaltung des Vereins beteiligt.

 

 

Wir suchen stets die Zusammenarbeit im Interesse unserer Mitglieder!

 

Die Kooperation mit anderen Vereinen und Institutionen ist für uns ein vernünftiger und guter Weg, um Ziele zu erreichen, die uns alleine nicht möglich sind.

 

Wir legen bei einer Zusammenarbeit stets Wert auf einen fairen Umgang zwischen den Beteiligten und ein Miteinander auf Augenhöhe.

 

 

Wir wollen uns kontinuierlich und nachhaltig verbessern!

 

Nichts ist so schlecht, wie das Gute von gestern. Daher wollen wir uns stets an den Anforderungen der Zukunft orientieren und diese frühzeitig meistern. Hierfür starten wir einen kontinuierlichen Verbessungsprozess, in dem alle Bereiche des Vereins (Sport, Organisation, Veranstaltungen, Infrastruktur) regelmäßig überprüft und überarbeitet werden sollen.

 

Hierbei steht für uns nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften vor dem kurzfristigen Erfolg.